Schlabonskis Welt ...only life is worse...

Die Scorpio-Leserbriefseite

Das ist mal wieder typisch. Jahrelang müht man sich ab, greift die kontroversesten Themen auf, und wofür kassiert man Flehms? Für die schaselige Scorpioseite, ausgerechnet. Na, dann wollen wir mal den Stapel durchgehen, alt genug isser ja.

 

Ein gewisser [Name Geändert], dessen Name genauso echt sein dürfte wie meiner, schreibt:

Ich hab´ einen 87er Scorpio, der erst (echte) 82.000 km auf der Uhr hat und (fast) wie neu ist, für DM 1.900,- erstanden. Der Wagen hat einen V6-Motor und läuft wirklich gut.

Mein Held! Ich hab einen 74er Bulli mit weniger km für ein Drittel davon erstanden. Interessiert Dich nicht? Ach. Und was lernen wir daraus?

Jetzt aber mal eine Frage: Ich will mir geilere Alus drunter machen. Hast Du zufällig eine Ahnung, was man da für einen Lochkreis benötigt?

Dafür, lieber [Name], gab uns der Herr in seiner unendlichen Weisheit den Meßschieber. Alternativ (wenn man mit sowas nicht umkann) weiß es der freundliche Ford-Händler. Außerdem weiß ich ja nicht, was man für ein [Gelöscht]..., äh, [Geändert] sein muß, um irgendwelche Felgen geil zu finden, aber Spermaspritzer gehen von Alu mit warmen Seifenwasser ab, nur für den Fall der Fälle.

Bye the Way: Auf der Suche nach etwas zeitgemäßeren WEISSEN Blinkern bin ich auch.

Ich empfehle da gern Chlorbleichlauge.

N.B: Der Scorpio ist und bleibt zwar (nur) ein Ford, aber sein ungeliebtes Image hat er m.E. zu Unrecht!

Wieso zu Unrecht? Keiner liebt ihn, außer Dir.

Ein Foto meines Wagens kann übrigens unter http://[url-gelöscht].vu eingesehen werden.

Boah ey. Der sieht ja genauso aus wie alle anderen alten schwarzen Scorpios. Sogar mit Eurokennzeichen! Super. Echt. Ganz toll.

Der liebe [Name Geändert] fand die Antwort scheinbar nicht so witzig und droht sogar mit Unterlassungsklage – eine Premiere hier bei Schlabonski. Und das im Geßtbuck. Hier sein Pamphlet:

Satire ist normalerweise ´ne feine Sache. Nur mit dem Unterschied zu Deinen "Leserbriefen", dass ich z.B. meine Witze und meinen Zynismus AUF MEINE EIGENEN KOSTEN mache! Ich habe Dir seinerzeit eine im Grundtenor durchaus ernstgemeinte Mail geschickt, in der ich einige Fragen zum Thema Scorpio hatte. Hätte ich Deine "Hompätsch" genauer studiert, hätte ich gewusst, dass Deine Seite nur aus Dumpfsinn besteht und die ganze Auto-Sache nur dazu gedacht ist, "Dumme" anzulocken, damit man sie dann verarschen und beleidigen kann. Dann hätte ich dir mit Sicherheit nicht geschrieben. Du machst dich wohl nur über alles, was Dir nicht gefällt lustig! Kannst Du machen wie Du willst. Auch (Auto-)Geschmäcker sind verschieden, kein Problem. Allerdings kann ich mich nicht daran erinnern, dir einen "Leserbrief" geschrieben zu haben und Dir ausserdem erlaubt zu haben, meine Mail auf deiner Page zu veröffentlichen (mit meinem Namen schon gar nicht!!)

Witze und Zynismus auf Ihre Kosten, werter Herr [Geändert], suche ich allerdings in Ihrem Geschreibsel vergeblich. Ja, meine Hohmpäitsch besteht im Wesentlichen aus Unsinn, und ja, das hätte Ihnen eigentlich auffallen müssen. Ebenso, daß Sie mit Fragen zum Thema Scorpio hier an der falschen Adresse sind – von übermäßiger Sachkenntnis war der Artikel ja nicht gerade getrübt. Aber Dumme anlocken will ich eigentlich nicht, davon kommen auch so schon viel zuviele.

Klar mach ich mich lustig über das, was mir nicht paßt. Immer noch besser, als weinerliche Geßtbuckeinträge mit Drohungen mit dem Anwalt zu schreiben, wenn mir was nicht paßt, finden Sie nicht?

Auch ich weiss, was Humor,Ironie und SELBSTironie sind und mache auch des öfteren schonmal einen Witz über mich selbst -aber die Art und den Zeitpunkt möchte ich immer noch selbst bestimmen!! Auch muss ich mich von dir nicht beleidigen lassen ([Gelöscht] etc...)!

Nö, müssen Sie nicht. Aber über Humor, Ironie und Selbstironie brauchen Sie mir auch nix zu erzählen. Davon (auch vom letzteren) fänden Sie genug auf meiner Weppßait, wenn Sie sie denn noch läsen.

Ich kann dir deshalb nur gut raten, meine damalige Email aus deiner Leserbrief-Seite zu löschen oder zumindestens meinen Namen entweder nicht zu erwähnen oder in GEEIGNETER Art und Weise zu ändern (also nicht in [Gelöscht] o.ä...)

Email hab ich nicht gefunden. Ist ja inzwischen auch aut, heutzutage hat man Edelstahlpfannen. Aber Ihmehl hab ich gefunden und geeignet anonymisiert, zufrieden so? Ihren Hohmpäitsch-URL hab ich auch gelöscht, schließlich könnte man so die Verbindung zu Ihnen herstellen oder gar sich Ihren schwarzen Scorpio betrachten ... und das wollnwer doch nich, gelle?

Wie gesagt, kannst machen, was Du willst. Wir sind (noch) ein freies Land -aber nicht auf meine Kosten!

Auf wessen sonst? Sie betteln so lieb.

Also, ich erwarte, dass das korrigiert wird. Andernfalls ist eine Unterlassungsklage wegen Beleidigung (und glaube mir -das ist keine leere Drohung) noch das Geringste, was da noch nachfolgt.

Eigentlich sollte ich's drauf ankommen lassen, wissen Sie. Man darf nämlich private E-Mail veröffentlichen, wenn man Lust dazu hat. Aber egal, andererseits geben Sie so vielleicht endlich Ruhe, denn ehrlich gesagt habe ich keine Lust, mich weiter mit Ihnen auseinanderzusetzen.

Was Du da (auf der Seite Leserbriefe)machst, ist ne echte Sauerei...
Ändere das ab, oder Du wirst es bereuen...

Jaja. Nu gehen Sie bitte wieder schön spielen, ja?

 

Kommen wir zum Brief von Klaus-Bärbel Torgi (im Absender der Mehl stand nur der Nachname, also hab ich mir einen Vornamen ausgesucht). Die Rechtschreibfehler hab ich auch weggemacht, nacher denkt noch jemand, die wären von mir. So gründlich, wie Ihr offensichtlich lest... man weiß ja nie.

Hi, Du "Scorpio-Experte" !

Liebes Klaus-Bärbel, kauf Dir erstmal einen richtigen Namen. Mailadressen wie Torgi und Autos von Corgi... Außerdem ist diese Deine Mail glaubich verirrt, habe ich mich doch nie als Scorpio-Experte bezeichnet. Daran würde ich mich erinnern, so oft lüge ich nämlich gar nicht.

Wenn man wie Du keine Ahnung von guten Autos (wie den Scorpio) hat, dann sollte man sich doch am besten mit solchen dümmlichen Kommentaren zurück halten, kapito?

Herrjeh.

  1. Muß ich über ein Auto Bescheid wissen, um es häßlich finden zu dürfen?
  2. Was hat Deine Aussage, der Scorpio sei ein gutes Auto, bitte mit meiner zu tun, er sei eigentlich weniger designed als vielmehr geronnen? Das ist doch kein Widerspruch. Gottseidank mußte ich diese optische Zumutung noch nie fahren, sonst hätte ich bestimmt auch über Technik und Funktion des Gefährts noch was zu lästern gefunden.
  3. Du erkennst weder Ironie noch gutes Design, selbst wenn sie Dich anspringen, oder?
  4. Deine Mail ist fast so häßlich wie Dein Auto. HTML hat in Mail genausowenig verloren wie Kunststoff in Stoßfängern.
  5. Bleib mal locker!
  6. Du bist herzlich eingeladen, Schlabonskis Welt nicht mehr zu lesen. Und das sogar völlig kostenlos.

Gruß, Ein sehr zufriedener Scorpio-Fahrer

*schulterzuck* Jeder das, was ihm gebührt. Oder ihr.

Aber Klaus-Bärbel hat sogar geantwortet:

Deine völlig hohle Internetseite werde ich bestimmt nicht mehr anklicken. Aber eines ist wohl jetzt endgültig klar (was ich schon vermutet hatte): Du bist genau so dümmlich wie Deine Seite!

Dies von Dir, liebes Torgi, verbuche ich denn mal als Lob, ja?

 

Sogar ausländische Kommentare liefert man mir, dieser hier kommt von Pieter S. aus dem Land der Karrawahne:

Good thing for you, that this car is not longer produced as it may harm your health (if I read your comment well). Be strong and watch!

Naja, gesundheitsschädlich? Nicht direkt, aber trotzdem ist es schön, daß sie ihn nicht mehr bauen, doch, ja.

By the way, I will spend my hollidays in your great country. In July 2001 I will be near the beautiful city of Freiburg. I will be driving a 1998 scorpio ghia 2.3 , so you may want to avoid the area......

Nicht wirklich, nein. Immerhin fährst Du ja keinen 3er-BMW oder ein ähnliches Dumm-Dumm-Geschoß. Häßliche Autos im Straßenbild bin ich leider gewohnt.

Pieter hat freundlicherweise auch noch eine Linkliste an seine Mehl gehängt. Leider als Wört-Datei, aber für'n Scorpiofahrer ist das schon 'ne ganz anständige Leistung, finde ich. Keep up the good work, Pieter!

 

Der vorerst letzte Scorpio-Brief erreicht mich von Pete Minus-Minus-Komma-Semikolon-Gravis-Gravis, ein gar schauderlicher Tripel-Doppelname, aber was kann der dafür. Auch hier wieder mit korrigierten Fehlern, weil besser ist das:

Das, was Du da über den 95er Scorpio ablieferst, ist ja wohl lächerlich.

Passend zu dessen Optik also. Freut mich, daß es Dir gefallen hat. Obwohl, bei dem Autogeschmack...

Das ist doch einer der geilsten Wagen. Sag mir doch, welcher Wagen mehr Platz im Fond hat, hä?

Mein oben genannter '74er VW-Bus, wenn ich die mittlere Sitzbank rausschraube. Ach, und was die Geilheit betrifft: wie man Spermaflecken von den Polstern bekommt, kann ich nicht sagen, aber auch hier würde ich, wie bei den Alufelgen, vorsichtige Versuche mit lauwarmem Seifenwasser empfehlen.

Findest Du nämlich nicht.

Stimmt, '74er VW-Busse sind selten geworden, leider.

Der S-Klasse-Schrott-Benz hat sogar weniger!

Über den wollte ich mich sowieso mal auslassen, danke für die Erinnerung!

Du solltest mal nachdenken, was in Deiner dummen Birne abgeht, bevor Du so nen Stuß schreibst!

Ach weißt Du, da möchte ich auch Dir doch ganz kostenlos und unverbindlich folgendes Angebot unterbreiten: Du liest Schlabonskis Welt nicht mehr, und ich widerspreche nie mehr Deinen Ansichten, zumindest nicht so, daß Du es mitkriegst. Ist das ein Wort? Nein, es sind sechsunddreißig, ich weiß.

 

Auch das Geßtbuck hat über den Scorpio-Artikel was zu melden:

Ich mag den Scorpio besonders. Design bedeutet viel und das hat er.

Ja, bloß kein gutes.

Für mich ist er beruhigend, auch von innen und von außen.

Und von unten. Und von ganz weit weg ist er am allerberuhigendsten.

Sehr schönes Auto. Vergleichbar nur mit Mercedes 500/600 aber das sind mal (nicht überall) innen kotzend übel.

Der Scorpio vergleichbar mit Mercedes 500/600? Nanana ;-) Aber hast schon recht, die alte S-Klasse hätte, wie auch von Pete vorgeschlagen, schon längst eine Seite unter "Diehsain oder Nichtsein" verdient. Stäi tjuhnt.

Aber Deinen letzten Satz muß ich noch mal lesen, wenn ich blau bin – nüchtern wird mir davon so schwummerich.

 

Und noch einer:

Zu deinem Scorpio-Kompliment:
Es gibt Leute die dieses Auto mit anderen Augen sehen als Du.

Na gottseidank. Meine Augen brauch ich selber.

Wir verdrängen halt das schlechte Ergebnis das Ford damit eingefahren hat dadurch dass man z.B. im 92er Scorpio, übrigens Stufenheck, Platzmäßig und von der Motorisierung her auch recht gut bedient ist.

Das hab ich auch nie bezweifelt, wollt ich nochmal betonen.

Über die 95er Ausführung kann man streiten aber der hat von der Optik abgesehen auch seine Vorteile. Da kann man stolz sein fast ein Einzelstück zu besitzen!

*Gnihihi*, der war ja richtig gut. Aber so gesehen hast Du natürlich Recht – ich hatte damals auf meinem Skoda S 100 auch einen "Geschmack macht einsam"-Aufkleber...

Deine Kommentare darüber hättest du ruhig nicht so ausschweifend formulieren brauchen. Unschöne Form o.ä. hatte auch gereicht!!!

Nö, ich will meinen Lesern schon was bieten für ihre sauer bezahlten Onleinkosten. Schließlich nehm ich auch bei ernsthaften Katastrophen kein Blatt vor den Mund, wieso also denkst Du, ich würde das ausgerechnet bei stilistischen Katastrophen tun? Aus Rücksicht auf die Opfer? Du kennst mich schlecht.

 

Doch damit nicht genug. Der Artikel zieht scheinbar die Kommentare an wie Scheiße die Fliegen. Schon wieder ein Geßtbuckeintrag:

Spaßseite hin oder her: Der Teil über Granada/Scorpio ist erbärmlich. Dass Ford Marketingfehler begangen hat, ist noch lange kein Grund, über dieses Auto so abzulästern (fahr' erst mal einen).

Och, nnnö, danke, muß nicht unbedingt sein.

Beim 95er Modell geb ich dir allerdings Recht. Der ist echt potthässlich

Wo also ist Dein Problem?

 

Und weiter geht's. Ich zähl schon gar nicht mehr ... Mario schreibt jedenfalls im Geßtbuck:

Ich finde eure Seite eigentlich sehrgut!

Laß mich raten: Bloß über Dein Auto hätt ich nicht ablästern sollen?

Nur die Bewertung über den Ford Scorpio missfällt mir!

Ahnte ich es doch.

Ich gebe zu der Scorpio war ein Marketingfehler von Ford. Und auch der letzte Scorpio ist vom Desing nicht sehr gelungen, aber Ich denke es gibt keinen Anlass den Scorpio als solchen schlecht zumachen!

Hab ich das getan? Ich hab genau über das gelästert, was Du zugibst: Marketing und Diehsain. Also bitte.

Bei normaler Pflege kann der Scorpio genauso lange gut fahren wie seine Kameraden von VW oder Opel!

Bis ihnen mal wieder ein Ersatzteillager abbrennt oder alle Scorpios per Verschrottungsprämie aus dem Verkehr gezogen sind. Besorg mal Teile für einen Granada, dann hast Du schon mal 'nen kleinen Vorgeschmack auf die Zukunft.

Und das Desing des alten Scorpios ist zwar eigen aber sehr gelungen! Scorpios sind inzwischen zu einem sehr geringen Preis (Wertverfall, Marketingfehler) zu bekommen. Und dafür bekommt man ein Auto mit sehr viel Platz und Komfort, gerade in der Gl und Ghia Ausstattung, was zu diesem Preis sonst nicht geboten wird. Wer einmal Scorpio gefahren ist oder fährt weiß wovon ich spreche! Ich denke es gibt wirklich keinen Grund ein gutes Fahrzeug wie den Scorpio schlecht zumachen!

Fassen wir also zusammen: sie sind häßlich (bzw. mindestens "eigen"), unverkäuflich und rar, das Marketing war schlecht, aber das Auto selber taugt was. Ja. Und, was hab ich anderes gesagt?

 

Ja, Kinners, das war's erstmal. Lest doch auch mal andere Artikel!

Wünscht sich jedenfalls
  Euer Dieter Schlabonski.

Zum eigentlichen Scorpio-Artikel

Erstellt am 23.05.2001. Letzte Änderung am 25.01.2002.

Schlabonskis Welt:
Site Meter
Für Statistik auf den Counter klicken!