Schlabonskis Welt ...only life is worse...

Wir über uns

Was soll das?

Entstanden aus dem allgegenwärtigen Frust, immer nur ernstgemeinte Webseiten zu machen und spaßiges Zeuch nur im Kollegen- und Freundeskreis rumzumailen, faßten wir den Entschluß, endlich auch mal eine dieser grottenschlechten Hohmpehtsches aus dem Boden zu stampfen. Wir, das sind zwei ungenannt bleiben wollende Mitarbeiter einer ungenannt bleiben sollenden EDV-Firma aus einer harznahen, gerade so eben noch westdeutschen Großstadt.

Längst hat diese Website ein Eigenleben entwickelt. Längst ist "Das riecht nach Schlabonskis Welt" eine gängige Formulierung für die Ausgeburten des ganz alltäglichen Wahnsinns. Längst betrachten wir es als unsere moralische Verpflichtung, mindestens jeden Monat mal was für Schlabonski zu schreiben. Und längst ist diese Seite über die 4-ma hinaus bekannt. Dafür allen ein herzliches Danke!

Interna

Seit dem 8. September 1999 hat der Wahnsinn neue Ausmaße angenommen: www.schlabonski.de ist online! Fragt bitte nicht, was uns geritten hat... Bei der Gelegenheit haben wir die Startseite ein wenig grafisch aufgepeppt, man muß ja mit der Zeit gehen. Als nächstes wird die Navigation auf JavaScript umgestellt. (Keine Bange! ;-)

Wirklich haben wir allerdings damit begonnen, anläßlich des Umzugs unser HTML ein wenig zu bereinigen. Die Tripod-Counteraufrufe verschwinden ersatzlos, die HTML-Tags werden XML-konform, und im Zuge der rituellen Verbrennung von GIFs verschwinden auch die <center>-Tags und ähnlicher Schmull aus grauer Vorzeit - wer einen Browser benutzt, der sowas braucht, um Bilder zu zentrieren, ist selber schuld. Ohne Not werden wir aber alte Browser nicht unbrauchbar machen, versprochen! Bloß aussehen wird unsere Site dort vielleicht etwas, nunja, unvorteilhaft.

Mittun erwünscht!

Kommentare, Ideen und Anregungen bekommen wir von Euch - nicht. Das ist das Einzige, was uns ein bißchen traurig macht.

Wenn Du Ideen hast, die hier gut hinpassen täten, dann versuch Dich doch auch mal am Schlabonskisieren. Artikel kannst Du als E-Mail bei dieter@schlabonski.de einreichen. Eine Veröffentlichung behalten wir uns vor.

Die ersten zwei veröffentlichten Gastautoren erhalten ihre eigene wunschname@schlabonski.de-Adresse incl. Weiterleitung auf 'ne bestehende E-Mail-Adresse (wenn Strato uns soviele gibt - selber schuld :-). Diese kann aber jederzeit widerrufen werden, z.B. bei Mißbrauch. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Aber auch über ganz normales Fiehtbäck freuen wir uns. Auch dieses richtet bitte an dieter@schlabonski.de.

Benutzte Hilfsmittel

Copyright

Alle Artikel auf dieser Site, blah, blah, © 1998-99 Dieter Schlabonski, sülz, dürfen kopiert und kostenlos verbreitet, jadda, jadda, General Public License, blubb, bei Mißbrauch BLÖD-Lesen nicht unter zweieinhalb Jahren, fasel, schnellebiges Medium, wööh, Copyrightverletzungen nicht immer auszuschließen, seiher, werden solches Material selbstverständlich nach Aufforderung des Copyrightinhabers sofort entfernen, sabbel, erzähleinenvompferd.

Söhrwiß

Für die ganz abgefahrenen Groupies gab's mal die Daunlotseite, wo man Schlabonskis ganze Welt schön handlich zusammengezippt sich abgreifen konnte. Wer die vermißt, darf sich gerne melden!

Und dann war da noch das leerste Geßtbuck der Welt: ankucken kann man's, reinschreiben offensichtlich nicht.

Ob Du's glaubst oder nicht: es gibt Leute, die hierherlinken! Das lassen wir uns nicht bieten: Seit fünf Uhr fünfundvierzig wird zurückgelinkt!

Wer mag, kann uns selbstverfreilich auch 'ne E-Mail schicken. Beantwortung (fast) garantiert... über die Antwortzeiten ham wa aber nix gesagt!

Erstellt am 18.07.1999. Letzte Änderung am 22.07.2000.

Schlabonskis Welt:
Site Meter
Für Statistik auf den Counter klicken!